Mobilitätsmanagement im ländlichen Raum am Beispiel eines Flächenversorgers

Unsere Ziele

Das Projekt mOOWVe, eine Forschungskooperation zwischen dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) und der Universität Oldenburg, verfolgt das Ziel, die aktuelle Mobilitätssituation beim OOWV durch verschiedene Ansätze zu optimieren.

Ziele

Das Projekt mOOWVe, eine Forschungskooperation zwischen dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) und der Universität Oldenburg, verfolgt das Ziel, die aktuelle Mobilitätssituation beim OOWV durch verschiedene Ansätze zu optimieren.

Nachhaltigkeit

Um den Fuhrpark des Wasserverbandes effizienter zu gestalten, soll ein Fuhrparkmanagementsystem sowie die Möglichkeit von Corporate-Carsharing eingeführt werden. Hierzu soll ebenfalls die aus dem Projekt NEMo hervorgegangende Mobilitätsapp „Fahrkreis“ eingeführt und weiterentwickelt werden. Weiterhin kann durch Anreizmechanismen ein nachhaltigeres Mobilitätsverhalten gefördert werden.

Gemeinschaft

Vorgesehen ist die Integration des Corporate-Carsharing-Angebotes und der Anreizmechanismen in „Fahrkreis“, um so ein ergänzendes Mobilitätsangebot für die Mitarbeiter zu schaffen. Eine Vernetzung mit Pendlern anderer Betriebe aus der Region Wesermarsch ermöglicht dabei die Bildung größerer Fahrgemeinschaften.

Aktuelles

Über unseren Blog bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand

View All Posts